Kinnkorrektur

Kinnkorrekturen in München Grünwald

Sie sind unzufrieden mit der Ausprägung Ihres Kinns? Viele Frauen und auch Männer leiden an einem “fliehenden” oder ausladendem Kinn und empfinden dadurch ihren Gesichtsausdruck als unattraktiv und ihr Gesicht als unharmonisch.

Dr. Müller bietet Ihnen die Möglichkeit einer Kinnkorrektur, um Ihrem Gesicht wieder einen ausgewogenen Ausdruck zu geben.

Ein zurückstehendes Kinn ist meist mit einer unvorteilhaften Nasenform verbunden. Häufig genügt ein minimaler Kinnvorschub bei einem Facelift, um die Position der Nasenform positiv zu verändern. Wenn dem Patienten diese Nasen-Anpassung nicht reicht, rät Dr. Müller zu einer zusätzlichen Nasenkorrektur.

Bei einem persönlichen Gespräch in der Münchener-Praxis von Dr. Daniel Müller, werden Sie individuell Ihrer Ausgangssituation diskret und kompetent beraten.

Dr. Müller legt großen Wert auf ein zufriedenstellendes und natürliches Ergebnis und entscheidet daher im Vorfeld, mit welcher Vorgehensweise er das Kinn korrigiert. Dies ist wichtig, um eventuelle Gesichtsasymmetrien nach der OP ausschließen zu können und um sicherzugehen, dass der Patient seine individuelle Mimik behält.

Dr. Müllers Methoden der Kinnkorrektur

Wünscht sich der Patient ein größeres Kinn, benutzt Dr. Müller Implantate oder körpereigenes Gewebematerial, wie zum Beispiel Knorpelgewebe aus dem Ohr.

Die Implantate setzt Dr. Müller meistens durch die innere Unterlippe ein, um sichtbare Narben zu vermeiden. In manchen Fällen kann aber auch von außen am Kinn operiert werden.

Eine weitere Möglichkeit bei der Kinnkorrektur ist das Verschieben des unteren Kieferknochens. Als Alternative zur Operation lässt sich diese auch gut mit Hyaluronsäure behandeln. Zur Vergrößerung des Kinns wird hierbei die Hyaluronsäure unmittelbar auf den Knochen des Unterkiefers gespritzt. Im Normalfall beträgt die Wirkungsdauer der Hyaluronsäure mehr als 12 Monate. Die Wiederholung der Kinnkorrektur mit Hyaluronsäure kann nach Absprache mit Herrn Dr. Müller nach einer gewissen Zeit noch einmal durchgeführt werden.

Risiken einer Kinnkorrektur

Herr Dr. Müller führt diesen Eingriff entweder unter Vollnarkose oder einer Art Dämmerschlaf durch. In der Regel können die Patienten nach der Operation wieder nach Hause. Kurz nach dem Eingriff spüren manche Patienten eine Gefühlsveränderung in der Unterlippe und den Zähnen, was sich aber in der Regel innerhalb von kürzester Zeit wieder legt.

Obwohl die Kinnkorrektur ein eher unkomplizierter Eingriff ist, kann es auch hier vereinzelt zu Risiken und Komplikationen kommen.

In seltenen Fällen kann sich das Implantat verschieben und somit in eine falsche Lage geraten. Außerdem ist es möglich, dass sich das Gewebe um das Implantat herum asymmetrisch aufbaut. Hierbei empfiehlt Herr Dr. Müller eine Nachoperation.

Bei einer Infektion an der behandelten Stelle rät Dr. Müller, das Implantat bis zur Verheilung der Infektionen herauszunehmen. Infektionen können leicht medikamentös behandelt werden.

Sie sind unzufrieden mit der Ausprägung Ihres Kinns und interessieren sich für eine Kinnkorrektur? Dr. Müller freut sich über eine Kontaktaufnahme und auf ein persönliches Kennenlernen mit Ihnen, um Sie in seiner Praxis in München Grünwald diskret und kompetent zu beraten.

 

ÜBER MICH

Herzlich willkommen auf meiner Webseite. An dieser Stelle möchte ich, Dr. Daniel Müller, mich Ihnen kurz vorstellen.

LYMPHKNOTENTRANSPLANTATION

Die Lymphknotentransplantation ist neben der Korrektur- und Migräne-Operation einer der Spezialgebiete von Dr. Daniel Müller.

VIDEOS

Von Brustvergrößerung bis Augenkorrektur: Das Leistungsspektrum von Dr. Daniel Müller kompakt im Video erklärt.

Kontaktaufnahme

Priv. Doz. Dr. Daniel Müller
Südliche Münchner Straße 46
82031 Grünwald

+ 49 (0)89-30769566
info@dr-danielmueller.com
Dr. Daniel Müller - Aesthetics
doc.mueller.aesthetics






Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung).